Start

Ein Defibrillator (kurz Defi genannt) kann Leben retten.

Seit kurzem gibt es auch ein solches Gerät beim TC 06.

 

Hier kann man schon einmal Genaueres nachlesen.

Hier ein kurzer Filmausschnitt (hier klicken)

 

 

 

D e f i b r i l l a t o r

Auf große Publikumsresonanz stieß am 8. November die Fotoschau "Geheimnisvoller Oman" von Manfred Koert.

20181108 190608

Insgesamt 35 Reiseinteressierte erlebten eindrucksvolle Fotos und musikalisch unterlegte Videosequenzen aus dem Sultanat Oman, der Heimat von Sindbad, dem Seefahrer.
Nach einem Überblick über die Wolkenkratzermetropole Dubai ging die Fotoreise in den Norden Omans, der eindrucksvollen Fjordlandschaft an der Seestraße von Hormuz gelegen.

Nach einer abenteuerlichen Fahrt mit einer arabischen Dhau und Begleitung von Delfinen stand die Landeshauptstadt Muskat mit der Palastanlage des Sultans und seiner beeindruckenden Qaboos-Moschee im Mittelpunkt.
Grandios die Fahrten mit Geländefahrzeugen durch die Sandwüste des "Leeren Viertels" und über die Staubpisten des Hadjar-Gebirges.

Das Publikum bedankte sich mit lang anhaltendem Applaus. Für das nächste Jahr bereitet Manfred eine Fotoschau durch den "Wilden Westen der USA" vor.

IMG 20181030 WA0003Beitrag von Nina Vogel

Am letzten schönen Septemberwochenende haben 41 Kinder und Teenies im Alter von 7-16 Jahren zusammen mit rund 13 erwachsenen Betreuern einen sportlich-sonnigen Saisonabschluss verbracht!

Untergebracht waren alle zusammen in sechs gemütlichen Bungalows in dem sehr gepflegten und weiträumigen Ferienpark Marveld in Groenlo, kurz hinter der deutsch-niederländischen Grenze. Die Anlage bot auf großem Terrain ausreichend Möglichkeiten, sich draußen zu bewegen, den Streichelzoo zu besuchen, im großen Schwimm- und Spaßbad abzutauchen - und natürlich Tennis zu spielen! Und das haben wir mit viel Freude und mit Dank an unseren Wettergott auf den Top-Plätzen unter freiem Himmel machen können. Rebecca und Kathrin waren so lieb und haben ein kleines Spaßturnier auf die Beine gestellt, das die Kinder und Jugendlichen in Mixed-Teams am Samstag über einige Stunden ausspielen konnten.

Verpflegt haben wir uns natürlich selbst! Über die von Don mitgebrachten Grills wurde abends ein jeder versorgt. Gegessen haben wir an einer langen Tafel auf der großen Wiese - bis wir nichts mehr sehen konnten und es tatsächlich schon eisig kalt wurde…

Dank vieler fleißiger Hände haben wir ein erlebnisreiches und tolles Wochenende in Groenlo verlebt! Und nach so vielen positiven Rückmeldungen freuen wir uns jetzt schon auf ein nächstes Mal….

Um die Fotos der Gegnerinnen bzw. Gegner zu sehen klicken Sie bitte auf die blaue Schrift.

 
Damen
Rebecca Müller - Jana Hetterscheid 6:3/6:3
 
Damen 30
Nicole Brinkhoff - Birgit Rohr   verletzungsbedingte Aufgabe Rohr
 
Damen 40
Nicole Brinkhoff - Nicole Wippler 6:1/ 6:0
 
Damen 60
Ursula Väth - Theresia Kupzok  6:2 / 6:2
 
Damen Doppel
Von Agris/ von Agris  -  Hetterscheid/ Carolin Gaudigs 5:7/ 1:4  verletzungsbedingte Aufgabe Gaudigs
 
Damen 60 Doppel
1. Kupzock/Väth
 
Herren
Dr.Jens Brinkhoff - Julian Tran   6:3 6:1
 
Herren 40
Holger Gotzeina - Hartmut Walkenhorst  6:2 6:3
 
 
Herren 50
Jürgen Flüggen - Frank Mehlau   6:4 7:6
 
 
Herren 65
Michael Haarmann- Manfred Koert  6:3  6:4
 
 
Herren Doppel
Walkenhorst/ Jochen Günther   - Flüggen/ Mehlau  6:7 6:3  10:6
 
Jugend:
 
U 8
1. Finnja Meschede-Isbruch
2. Ben Thurm
3. Johannes Vogel
4. Swerre Böer
5. Emil Süper
6. Luzie Brinkhoff
 
U10 gemischt
Linda Mehlau  Carla Massuto 6:2 6:2
 
U12 Juniorinnen
Emma Vogel - Lena Gronemann 6:2 6:0
 
U15 Juniorinnen
Johanna Walkenhorst - Lisa Stehmann 6:3 6:0
 
U18 Juniorinnen
Lilia Freitag - Lilia Freitag 6:0 6:1
 
U 12 Junioren
Lasse Isbruch - Justus Heier  6:2 6:2
 
U15 Junioren
Moritz Vogeln - Patrick Kunwar 1:6 6:2 10:7
 
 
 
 
 
 
 
 

IMG 20180907 WA0017

Unsere Junioren U12 sind Gruppensieger in der Kreisklasse geworden.
von links
Jonah Freitagsmüller , Alexander Braun , Tobias Seul , Tom Nemarnik, Anton Meschede , Lasse Isbruch , Max Langwald

20180902 133601Die u8 ist bei der Endrunde der Bezirksmeisterschaften sehr unglücklich 3. geworden.
Im 1. unterlag mann beim Stande von 9:9 in der letzten Staffel gegen TC Rechen Bochum
Ebenfalls 9:11 mit der letzten staffel unterlagen wir TC Eintracht Dortmund
Im letzten spiel wurde Ahlen 19:1 besiegt.

Endstand
Bezirksmeister TC Rechen Bochum
2. TC Eintracht Dortmund
3. TC BW Castrop 06
4. TC Ahlen

20180904 191300 026

Er war Tennistrainer in unserem Verein von 1985 bis 1990.
Seine ehemaligen Schüler Ute Meschede Tobias Plücker und Jens Brinkhoff tauschten mit Ihm alte lustige Geschichten aus.
Dusco wohnt heute in Gütersloh und spielt dort für die Herren 65 in der Westfalenliga.

 

IMG 20180909 123316

Im zweistündigen Finale gab es einen unerwarteten Drei-Satz-Sieg gegen Peter Formella (LK 7 SG Hagen) mit 7:5 ; 3:6 und 7:6 gegen den er bei den Deutschen Hallenmeisterschaften 2016 noch glatt unterlegen war.
Nach Rast im Achtefinale besiegte Dieter Düwel im Viertelfinale Gerd Glimpel (GW Wuppertal) mit 6:4 und 6:2 und im Halbfinale Norbert Langer (GW Bochum) mit 6:3 und 6:3.

 

Copyright ©2019 Tennisclub Castrop-Rauxel 06 e.V. Blau-Weiß
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen